Elisabeth Löffler

| Performance Artist |

I Move Like A Disabled Person (2013)

Post Postmoderne, post „jeder ist perfekt“, post „ich bin okay – du bist okay“, post „pc“, post „ausgleichende Maßnahmen für behinderte Menschen“,post „der Körper ist mein Tempel“… Wir sind allein mit unserem Körper, dem realen.

Und er ist zu groß, zu klein, zu flach, zu lang, zu weich, zu schwer, zu leicht, zu schlapp, zu kurvig, zu knorrig, zu knochig, zu haarig, zu faltig, zu flappsig, zu bullig, zu klobig, zu modisch, zu schlampig, zu alt, zu biegsam, zu fügsam, zu steif, …

I Move Like a Disabled Person ist eine Art auf den Kopf gestellte Freakshow, voller Humor und Selbstironie. Können sich die Performerinnen in einen Koffer falten, mit und ohne Rollstuhl Trampolin springen, mit Gehstöcken einen Computer steuern?

Von und mit: Elisabeth Löffler und Cornelia Scheuer
Bühne: Paul Horn
Video: Michael Strohmann
Regie: Yosi Wanunu
Produktion: Kornelia Kilga

Mit Unterstützung des Kulturamts der Stadt Wien und des BMUKK

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

© 2017 Elisabeth Löffler

Thema von Anders Norén